Tuesday, June 15, 2010

farewell party ~ abschiedsfeier :-)

personalsoftware war gut, finanzsoftware wird besser? hmmmmm :-)

heya leute, die ideensammlung für meine abschiedsfeier (ende august) ist eröffnet. hip-hip-hurraaaaa :-). bitte eure vorschläge als kommentare posten (nickname ist besser als anonym ;-), gerne mit bildern, videos, links, ... schanke dön!


my golden motto: love it, change it or leave it?

addendum, september 4th: folks, that was a great party, indeed! unbelievable, i got a lot of best wishes 4 my future and also few presents :-). my nicest gift? well, there were few nice things there :-) ... a caipirinha pie ...


 ... few bmw souvenirs my children liked like crazy ... few investmet books i really wanted (hell, that amazon wish list is a great thing, my dear) ... and a silver panda :-)
THX, FRIENDS,THX :-)

ive got also a very good motto 4 my professional future (reinhold niebuhr, 1892-1971): 

God, grant me the serenity to accept the things I cannot change,
Courage to change the things I can,
And wisdom to know the difference.

Oder auf deutsch:

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

... and last but not least, here es my farewell email:

hallo liebe kolegen/innen J,
nach fast 8 jahren in der personalsoftware ist für mich der zeitpkt zum weitergehen gekommen. ein ziemlich langer lebensabschnitt, diese 8 jahre, stimmts? zugegeben, lange zeit habe ich gedacht, es wäre die aufgabe und der bereich, wo ich für immer bleiben möchte, jetzt ist es doch anders gekommen. immerhin werde ich auf die zurückliegende zeit auf alle fälle gerne zurückdenken, denn die allermeisten ereignisse sind mir besonders positiv in erinnerung geblieben: die spannenden themen, die netten kollegen, die verständnisvollen + m.m.n. sogar dankbaren anwender/innen … und das ergebnis, unseres HRP-system (und bald auch das ‚internationale‘ HIP), kann sich schließlich auch sehen lassen, oder?
was erwartet mich zukünftig? na ja, nach dem ich viele jahre nicht verstehen konnte, wieso es für vergleichbare arbeit dermaßen unterschiedliche bezahlung geben kann, wieso know-how/leistung bei der beurteilung praktisch keine rolle spielen und insbesondere warum man(n) niX dagegen tut, weXele ich nun zur finanzsoftware. vielleicht werde ich ja dort mein ‚karmisches‘ finanzverständnisproblem auflösen können J (zsfassung4techniker: können die SAP R/3 fragen im SAP BW beantwortet werden?).
an meinem letzten arbeitstag bei fr-420 möchte ich mich von allen aktuellen kollegen/innen und leuten, mit denen ich während meiner pz-5 / pz-53 / pz-533 / pz-531 / fr-420-zw / fr-420 zeit besonders viele themen gestemmt habe verabschieden und mich auf diese art für die gute zusammenarbeit bedanken. zu allerletzt hier noch die bereits von einigen kollegen/innen vermissten FAQs zum event:

wer feiert was? es ist meine abschiedsfeier, s.d. ‚feiern‘ rein grammatikalisch der richtige ausdruck für diese veranstaltung sein dürfte ;o)

wann? dienstag, 31.08.2010, ab 16:30

wo? münchen, ITZ, 2-ter stock, videokonferenzraum 002.LN12.P02

warum? eine schöne tradition

was kann ich abgreifen? was warmes zum essen (leberkäs) + was kaltes dazu (kartoffelsalat + obatzda + brezen) und jede menge trinkbares, um das vorhergenannte runterspülen zu können. das übliche knabberzeug vom aldi wird natürlich auch nicht fehlen ;o)

wer ist eingeladen? paar seltsame individuen, die man im weitesten sinne des wortes ‚freunde’ einkategorisieren könnte

was darf/soll ich mitbringen? derzeit keine einschränkungen

was darf ich NICHT mitbringen? derzeit keine einschränkungen

wann muß ich wieder arbeiten / nach hause gehen? mir eigentlich egal, anstandshalber habe ich den raum jedoch nur bis 19:00 reserviert. keine sorge, in den dann schon leergeräumten büros ringsherum dürfte es sogar paar schlafplätze geben. wie man es dem partner, kind oder am näXten morgen den in die büros stürmenden kollegen erklärt, bleibt jedem selbst überlassen :o)

was muß ich jetzt tun? zusagen oder einen verdammt guten grund zwecks evtl. absage er-finden!

gibts 1 abschiedsrede? nein, die wird durch dieses abschiedsschreiben ersetzt, nicht nur damit der leberkäs warm bleibt J

motto der veranstaltung? wer zuerst kommt, sitzt zuerst! platzkarten gibt's - gott sie dank - keine, ein besprechungsraum ist ja bekanntlich kein flugzeug

noch fragen / anregungen? einfach mal vorbeikommen oder meine telefonnummer wählen oder einen kommentar auf http://jarogruber.blogspot.com/2010/06/farewell-party.html schreiben, damit ich auch im urlaub sporadisch nachschauen kann, bin ja die näXten 2,14 wochen bis einschießlich 30.08.2010 weg. ok?

lg + bis bald,
jaro J

ps: vielleicht verschicke ich ende der woche noch ein terminupdate bzw. füge paar ‚vergessene‘ kollegen hinzu, deshalb bitte nicht wundern, falls noch versehentlich bzw. bewußt ein email mit der gleichen betreffzeile kommen sollte J

pps: falls ich jemanden vergessen haben sollte (verteiler-hick-hack o.ä.), dann bitte einfach den termin weitersagen/weiterleiten, es gibt keine unerwünschten gäste
Post a Comment